fgAsset 1

BOTAMENT PB Portaldichtband

Botament PB Portalband ist ein querelastisches, beidseitig vlieskaschiertes Dichtband mit Selbstklebestreifen zur Verwendung im System mit Botament.

BOTAMENT PB Portaldichtband ist ein querelastisches, beidseitig vlieskaschiertes Dichtband mit Selbstklebestreifen zur Verwendung im System mit BOTAMENT RD2 The Green 1 Schnelle Reaktivabdichtung. Das BOTAMENT PB Portaldichtband ist für den Einsatz im Innen- und Außenbereich geeignet. Die hohe Diffusionsoffenheit des Dichtbands lässt die Verklebung mit BOTAMENT RD2 The Green 1 schnell trocknen.

PB Portalband ist für den Einsatz im Innen- und Außenbereich geeignet.

  • Hoch elastisch
  • Einfache Überbrückung von unterschiedlichen Materialien, Fugen oder kritischen Untergründen in Bauwerksabdichtungen aus RD2 The Green 1
  • Einfache Handhabung durch Selbstklebestreifen
  • Hoch reißfest
  • Schnelle und einfache Verlegung
  • Sehr hohe Alterungsbeständigkeit

Zuverlässige Lösungen –

auch bei komplizierten Details

Das bodentiefe Fensterelement soll an die vorhandene Bauwerksabdichtung angeschlossen werden.
Dabei müssen Materialwechsel zwischen Kunststoff, Dämmung, Bauschaum, Metall und klaffende Fugen dauerhaft überbrückt werden.

fgAsset 3

Techn. Merkblatt

fgAsset 4

Produktbroschüre

fgAsset 5

Sicherheitsdatenblatt

fgAsset 6

Leistungserklärungen

Materialdaten

Materialbasis

Polyethylen, vlieskaschiert

Lieferform

20 m- Rolle

Stärke

0,7 mm

Breite

400 mm

Gewicht

146 g/m

Wasserundurchlässigkeit

> 1,5 bar

Anwendungsbereiche

Schneller und sicherer Anschluss der Bauwerksabdichtung aus RD2 The Green 1 an Tür- und Fensterelemente
Das BOTAMENT PB Portalband eignet sich zur Verwendung auf Untergründen aus Holz, Holzwerkstoffen, vielen Kunststoffen und
pulverbeschichtetem Aluminium.

Anwendung

Untergrund entfetten

Untergrund mit Schleifpapier anrauen

RD2 mit einem Quast oder Pinsel auftragen und

Botament RD2 mit einem Quast oder
Pinsel auftragen und Formteile, hier Außenecken, einsetzen

Zugeschnittenes Portaldichtband mit dem
Klebestreifen am Fensterrahmen fixieren

Untergrund mit RD2 mit Pinsel,
Quast oder 4 mm Zahnglätter versehen

Portaldichtband in die frische Reaktivabdichtung einbetten

Portaldichtband sorgfältig in die frische
Abdichtung einstreichen

Übergänge vom Portaldichtband zur vorhanden
Bauwerksabdichtung und zum Fensterelement mit einem Quast oder Pinsel großzügig überarbeiten

DAS 1x1 DER ABDICHTUNG

Alles, was Sie über Reaktivabdichtungen wissen müssen